Forum Digitale Technologien eröffnet

0
372
Um Innovationen der Digitalisierung in Deutschland voranzubringen, wurde in Berlin nun das Forum Digitale Technologien eröffnet. (Foto: Gerd Altmann, pixabay.com)

Mit der KI-Strategie des Bundes wurde das Thema Künstliche Intelligenz (KI) zur Schlüsselfrage für Deutschland erklärt. Um dem Langzeitziel der erfolgreichen Implementierung von KI näher zu kommen, hat nun das Forum Digitale Technologien in Berlin seinen Betrieb aufgenommen. Zur feierlichen Eröffnung wurden außerdem die Gewinner des “KI-Innovationswettbewerbs” benannt.  

„Mit dem neuen Forum Digitale Technologien bieten wir eine Plattform für den Austausch von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. So wollen wir die Ergebnisse von Forschungsprogrammen einfacher und erfolgreicher in den Markt bringen“, erläutert Staatssekretär Dr. Ulrich Nussbaum die Strategie hinter der Plattform. Dabei bietet das Forum nicht nur Möglichkeit zur Vernetzung, sondern zugleich auch eine Ausstellungsplattform. Auf dieser – dem sogenannten Showroom – werden die neuesten Forschungsergebnisse und Projekte aus den Technologieprogrammen präsentiert und anschließend auch diskutiert. Thematische Schwerpunkte des Forums sind: Internet of Things (IoT), Big Data, Sicherheit und Vertrauen im Digitalen Raum sowie Künstliche Intelligenz (KI).   

Projekte für KI-Innovationswettbewerb prämiert

Zumal letztere stand während der Eröffnung des Forums im Vordergrund. So wurden die erfolgversprechendsten Projekte, die sich mit der Implementierung von Künstlicher Intelligenz beschäftigten, im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) initiierten Innovationswettbewerbs ausgezeichnet. “Wir haben herausragende Ansätze für KI-basierte, marktorientierte Plattformen gesucht – und gefunden. Die große Resonanz auf den Wettbewerb zeigt, dass wir in Deutschland den Willen und das Potenzial haben, Künstliche Intelligenz in wirtschaftlichen Erfolg umzumünzen. Von den Projekten der Gewinner erhoffen wir uns wichtige Impulse für den Einsatz von KI in Deutschland”, begrüßte Nussbaum die rege Beteiligung.

Die insgesamt 16 prämierten Projekte, deren Themenspektrum von der Gesundheit über den Handel bis hin zum Quanten-Computing reicht, sollen voraussichtlich Anfang 2020 in die für drei Jahre angesetzte Umsetzungsphase übergehen.

Einen Überblick über die Gewinner des KI-Innovationswettbewerbs erhält man hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here