Friedsam wird neuer THW-Präsident

0
1979
Wird neuer Präsident der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW): Gerd Friedsam. Bisher war er dort Vizepräsident. (Foto: THW, Johann Schwepfinger)

Der bisherige Vizepräsident der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), Gerd Friedsam, rückt an die Spitze der Behörde. Zum 1. Januar 2020 tritt er die Nachfolge Albrecht Broemme an, der in den Ruhestand geht. Das erfuhr der Behörden Spiegel aus dem Innenausschuss des Deutschen Bundestages.

Friedsam wurde 1957 im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz geboren. 1986 ging er in Frankfurt am Main zum THW. 1988 wechselte er nach Stuttgart. 1991 wurde Friedsam Fachlehrer an der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) in Ahrweiler. Von 1998 bis 2002 war er in Ahrweiler auch THW-Ortsbeauftragter. 1995 ging Friedsam zur THW-Leitung nach Bonn. Dort war er unter anderem als Referatsleiter für die Auslandseinsätze der Bundesanstalt sowie als Leiter des Leitungsstabes tätig. Temporär hatte Friedsam auch vertretungsweise des THW-Landesbeauftragten für Nordrhein-Westfalen inne. THW-Vizepräsident ist er seit dem 1. Oktober 2011. Über die Neubesetzung des Vizepräsidentenpostens soll erst entschieden werden, wenn Friedsam seine Präsidentschaft angetreten hat.

Das Bundesinnenministerium (BMI) wollte die Personalie nicht bestätigen. Von dort hieß es nur, dass sich die Nachfolge der Funktion des Präsidenten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk noch in der Abstimmung befinde und das Ergebnis zeitnah bekanntgegeben werde.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here