Müll online

0
612
Mittels digitaler Mülleimer soll es dem Abfalldienst der Stadt Bonn fortan leichter fallen, überquellende Papierkörbe ausfindig zu machen. (Foto: @Didgeman, pixabay.com)

Überquellende Mülleimer in der Innenstadt, Überreste auf dem Bürgersteig – all das könnte in Bonn demnächst der Vergangenheit angehören. Mithilfe eines Onlinemeldeverfahrens, das im Zuge der Smart-City-Strategie implementiert wurde, können Bürger der Bundesstadt fortan das zuständige Abfallunternehmen benachrichtigen und so gegen die Verschmutzung angehen.

Bonnerinnen und Bonner können nun dazu beitragen, dass überquellende Papierkörbe im Bereich der Innenstadt dem örtlichen Entsorgungsdienst, Bonnorange, schnell und bequem angezeigt werden. Die Benachrichtigung erfolgt über einen QR-Code, der via Smartphone eingescannt werden kann und so den aktuellen Stand der Verschmutzung an das Abfallunternehmen weitergibt. Zur besseren Lokalisierbarkeit trägt jeder Mülleimer eine eigene Standort-ID, die auf dem Tablet der mobilen Reinigungskräfte erscheint. Erkennen können Bonnerinnen und Bonner die digitalen Mülleimer an einer orangenen Banderole, die am oberen Rand der Behälter angebracht ist.

Zwar gab es in Bonn schon zuvor mit dem sogenannten Mängelmelder einen entsprechenden Internetdienst, allerdings waren die Angaben, die über das Portal eingingen, meist ungenau und konnten nicht flexibel genug bearbeitet werden, heißt es vonseiten Bonnorange. Mit dem Angebot fürs Smartphone gehe man nun konsequent den nächsten Schritt.  

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here