Hentschel rückt in den Vorstand der BImA auf

0
921
Mit Antritt Holger Hentschels wächst der Vorstand der BImA wieder auf drei Mitglieder an. (Foto: Privat)

Zum ersten Januar 2020 nimmt Holger Hentschel seine Arbeit im Vorstand der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) auf. In seiner Position wird Hentschel Dr. Gert Leis beerben, der bereits Ende Mai aus dem Amt geschieden war. Gemeinsam mit Dr. Christoph Krupp und Paul Johannes Fietz wird er die Geschicke der BImA, die dem Geschäftsbereich des Bundesfinanzministeriums angehört, fortan leiten. 

Holger Hentschel, der über 30 Jahre Berufserfahrung in der Immobilienbranche mitbringt, war seit 1997 bei der LEG Landesentwicklungsgesellschaft in verschiedenen Leitungspositionen beschäftigt. Zuletzt fungierte der 53-Jährige als “Chief Operating Officer”, eine Position, die er nach dem Börsengang der LEG Immobilien AG im Jahr 2013 antrat. 2018 schied er aus dem Unternehmen.   

„Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe und darauf, gemeinsam mit meinen beiden Vorstandskollegen und den Beschäftigten der BImA, die aktuellen und kommenden Herausforderungen in der Immobilienbewirtschaftung zu meistern“, sagt Hentschel angesichts der neuen Herausforderung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here