Bundesregierung setzt auf Wasserstoff

0
144
Zukünftig sollen Kraftfahrzeuge in Deutschland mit Wasserstoff getankt werden. (Foto: andreas160578/www.pixabay.com)

Wasserstoff wird für die deutsche Wirtschaft immer bedeutender. Mit einer “Nationalen Strategie” soll der Weg bereitet werden, um Deutschland international zu einem führenden Anbieter von Wasserstofftechnologien zu machen.

Auf dem Weg zur Dekarbonisierung der Wirtschaft wird es wichtig sein, Wasserstoff zu erzeugen, zu importieren und zu nutzen, meint die Bundesregierung. Dafür will sie “Innovationen und Investitionen in die vielfältigen Technologien zur Erzeugung und Weiterverarbeitung, Transport und Speicherung sowie Verwendung von CO2-freiem Wasserstoff fördern und die gute Ausgangsposition der deutschen Industrie unterstützen”, heißt es in einem Papier der Regierung. In einem nächsten Schritt soll ein Aktionsplan erarbeitet werden, der die notwendigen Schritte aufzeigt.

Klimaziele im Vordergrund

Die Bundesregierung zeigt sich überzeugt, dass gasförmige und flüssige Energieträger auch im dekarbonisierten Zeitalter gebraucht werden. Um vereinbarte Klimaziele zu erreichen, müssten Energieträger allerdings durch klimafreundliche Alternativen wie etwa Wasserstoff ersetzt werden. Unter anderem sei Wasserstoff besonders wichtig für Anwendungsbereiche, die langfristig nicht oder nur mit erheblichem Aufwand unmittelbar mit Strom versorgt werden könnten. Dazu würden Insbesondere Schwerlast-, Schiffs- und Luftverkehr sowie Personenkraftwagen auf langen Strecken zählen.

Zweigleisige Förderung

Für Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ist es ein Ziel, bis 2021/2022 insgesamt 60.000 Wasserstoffautos ans Netz zu bringen. “Jetzt muss die Automobilindustrie bezahlbare Fahrzeuge auf den Markt bringen und den Menschen zeigen, dass die Technik zuverlässig funktioniert”, fordert Scheuer. Bei der Entwicklung klimafreundlicher Autos will die Bundesregierung zweigleisig fahren und setzt außerdem auf bessere Batterien für Elektro-Autos.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here