Arbeitgeber prämiert

0
814
Nicht nur die Feuerwehren (Foto) sind auf ehrenamtliches Engagement angewiesen. Dieses mit den Anforderungen des Arbeitgebers zu vereinbaren, ist nicht immer leicht. (Foto: E. Kopp, www.pixelio.de)

In Baden-Württemberg sind erneut Unternehmer ausgezeichnet worden, die ihren Mitarbeiter unkompliziert ein ehrenamtliches Engagement im Katastrophen- und Bevölkerungsschutz ermöglichen. Und das sogar während der Arbeitszeit.

Innenminister Thomas Strobl (CDU) sagte dazu: “Das Ehrenamt im Bevölkerungsschutz hat eine lange Tradition. Seit vielen Jahrzehnten helfen Frauen und Männer in Hilfsorganisationen anderen Menschen: engagiert, hoch motiviert, letztlich getragen vom humanitären Grundgedanken.” Das alles mache das Ehrenamt unverzichtbar, so der Christdemokrat.

Mit Blick auf die ausgezeichneten Arbeitgeber betonte Strobl: “Sie bieten die Gewähr dafür, dass ihre ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spontan den Arbeitsplatz verlassen und in den Einsatz für uns alle gehen können.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here