Neue Motorräder für die Polizei Bayern

0
511
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) nimmt die neuen BMW-Maschinen in Dienst. (Foto: Redaktion Bayerns Polizei)

Diese Woche nahm Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die ersten fünf uniformierten Motorräder vom Typ BMW R 1250 RT für das Polizeipräsidium München in Dienst.

Für einen Preis von je 30.000 Euro seien die Motorräder umfassend ausgestattet und von Polizeiexperten mitentwickelt worden. So verfügten die Räder über eine automatische Stabilitätskontrolle, das spezielle Bremssystem ‘Dynamic Brake Control’ und eine Berganfahrhilfe. Zu dieser technischen Ausstattung seien speziell für den polizeilichen Alltag noch Blitzkennleuchten im Heck, spezielle Reflexionsflächen sowie eine Funkantenne der neuesten Generation verbaut worden.

Innenminister Herrmann betonte nochmals die Wichtigkeit von Motorrädern in der Arbeit für die Polizei und die vielfältigen Aufgabengebiete, von der Verkehrsüberwachung hin zur Eskortierung von Staatsgästen.

Die neuen Motorräder seien auf dem neuesten Stand, leistungsstark und besonders sicher. Nach dem Polizeipräsidium München sollen auch weitere Polizeipräsidien Bayerns mit Maschinen ausgerüstet werden. So seien schon sieben weitere bestellt worden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here