Nachhaltigkeit von, mit und durch Digitalisierung?

0
824
"Ist am goldenen Kalb wirklich alles Gold was glänzt?": der Bonner Netzwerkabend fragt explizit auch nach den Risiken der Digitalisierung in Sachen Nachhaltigkeit. (Foto: Joemomias, pixabay.com)

Zwar steht man derzeit erst am Anfang, doch scheinen die Potenziale der Digitalisierung schon jetzt grenzenlos. Aber wie sieht es um die Nachhaltigkeit in der digitalen Ära aus? Der Klärung dieser Frage widmet sich der Bonner Netzwerkabend, eine Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg, am 11. Dezember im Bonner Haus der Geschichte.

Der Bonner Netzwerkabend, der in diesem Jahr zum elften Mal stattfindet, beleuchtet die Digitalisierung unter Aspekten der Nachhaltigkeit. Mit Impulsen aus Wirtschaft und Wissenschaft wird der Frage nachgegangen, welche Veränderungen die neuen Technologien für Umwelt, Berufsleben und Gründungskultur bereithalten. Gemäß dem Motto “Ist am goldenen Kalb wirklich alles Gold was glänzt” sollen dabei auch die möglichen Risikopotenziale der digitalen Zeit in den Blick rücken, etwa beim Kampf um Ressourcen für neue IT-Produkte.

Neben zahlreichen Fachvorträgen und einer Podiumsdiskussion bietet der Bonner Netzwerkabend in diesem Jahr auch die Gelegenheit für Start-Ups und Institutionen, sich im Rahmen einer Ausstellung zu präsentieren.

Weitere Informationen sowie einen Blick ins Programm findet sich hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here