Unterstützung der Feuerwehr im Kosovo

0
290
Baden-Württembergs Feuerwehr leistet länderübergreifende Hilfe zum Bevölkerungsschutz. (Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg)

Die baden-württembergische Feuerwehr hilft Stadt im Kosovo beim Bevölkerungsschutz und übergibt vier Fahrzeuge an die Gemeinde Skënderaj.

Nach dem Besuch von Staatsrätin Gisela Erler, Staatsministerin Theresa Schopper (beide Staatsministerium) sowie Staatssekretärin Petra Olschowski aus dem Ministerium für Wissenschaft in der Stadt Skënderaj entstand während einer Delegationsreise nach Albanien und Kosovo die Idee der Zusammenarbeit. In der Gemeinde konnte die ortsansässige Feuerwehr ihren Aufgaben aufgrund fehlender Fahrzeuge schwer nachkommen. So ist die verantwortliche Wehr für rund 52.000 Menschen, die Stadt Skënderaj und die umliegenden Dörfer zuständig.

Nach einem Spendenaufruf seitens des Staatssekretärs Wilfried Klenk aus dem Ministerium für Inneres an die kommunalen Feuerwehren Baden-Württembergs konnten vier ausgemusterte, aber noch einsatzbereite Fahrzeuge übergeben werden. Bei den Einsatzwagen handelt es sich um zwei Tragkraftspritzenfahrzeuge, ein Löschgruppenfahrzeug sowie eine Feuerwehrdrehleiter. Die Zusammenarbeit mit dem Kosovo soll dort aber nicht enden, sondern weiter fortgesetzt und ausgebaut werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here