Bodycams jetzt bayernweit

0
288
In Bayern sind jetzt alle Polizeidienststellen mit Bodycams (Foto) ausgerüstet. (Foto: Polizei Bayern)

Im Freistaat Bayern sind jetzt alle Polizeidienststellen mit Körperkameras ausgestattet. Zuletzt erhielt die Polizeiinspektion Hof die Geräte. Eingesetzt werden landesweit nun rund 1.4000 Bodycams.

Sie finden im uniformierten Streifendienst sowie bei den Einsatzeinheiten der Polizeipräsidien und der Bereitschaftspolizei Verwendung. Eingesetzt werden die Kameras momentan ausschließlich durch uniformierte Polizeikräfte. Dabei werden sie offen und deutlich erkennbar am Oberkörper angebracht getragen. Die Nutzung durch die Beamten erfolgt freiwillig, notwendig ist jedoch eine Schulung. Die Bodycams werden in Bayern nicht jedem Polizeibeamten persönlich zugewiesen, sondern sind bei den Dienststellen im Rahmen einer Poollösung verfügbar.

Die Speicherung der Daten erfolgt lokal und verschlüsselt. Eine Cloud-Lösung ist nicht im Einsatz. Gesichert werden die Aufnahmen, wobei das sogenannte “Pre-Recording” erlaubt ist, für 21 Tage. Insgesamt investierte die Staatsregierung 1,8 Millionen Euro in die Geräte. Ein erster Test erfolgte ab Dezember 2016.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here