Auszeichnung für Bürgersinn, Sicherheit und Verteidigung

0
964
Alle Preisträger des "European Award for Citizenship, Security and Defence" bei der feierlichen Zeremonie im Rahmen der Berliner Sicherheitskonferenz. (Foto: BS/Dombrowsky)

Im Rahmen der 18. Berliner Sicherheitskonferenz des Behörden Spiegel wurde der “European Award for Citizenship, Security and Defence” verliehen. Ausgezeichnet werden mit diesem außergewöhnliche Leistungen zur Förderung der europäischen Bürgerschaft und eines europäischen Sicherheits- und Verteidigungsbewusstseins.

Der internationale Preis wird seit 2011 von der Französischen Vereinigung “Civisme, Défense, Armée, Nation” (CiDAN) zusammen mit der interparlamentarischen “European Security and Defence Association” (ESDA) unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Europäischen Rates vergeben. In diesem Jahr konnten sich vier Preisträger über die Auszeichnung freuen. Der Hauptpreis ging an De Gasperi Foundation, die 1982 von Maria Romana, Tochter des ehemaligen italienischen Politikers und Premierministers Alcide De Gasperi, gegründet wurde. Die von De Gasperi gelebten und geförderten Werte wie die Bedeutung des Menschen, die Verteidigung der demokratischen Architektur, die europäische Integration und die Berücksichtigung neuer Generationen sind die Leitmotive für die Arbeit der Stiftung.

Der Sonderpreis “European Awareness of Security and Defence” ging an die Fakultät für Politikwissenschaften und Soziologie an der Universität Complutense Madrid (UCM) für den Masterstudiengang “the EU and the Mediterranean”. Den Sonderpreis “remembrance” konnte das Albert Schweitzer International Center mit Sitz in Niederbronn-les-Bains in Frankreich entgegennehmen. Über den Jury-Sonderpreis freute sich das Team des “The European – Security and Defence Union”, das führende Magazin für die europäische Sicherheits- und Verteidigungsgemeinschaft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here