Integriertes Einsatzführungssystem für hessische Polizei

0
519
In Hessen besitzt die Polizei inzwischen ein gemeinsames Einsatzführungssystem für den Einsatzalltag und Großlagen. (Foto: Anne Garti, www.pixelio.de)

Die hessische Polizei verfügt inzwischen über ein gemeinsames Einsatzführungssystem für den Einsatzalltag und besondere Lagen. Die Technik erlaube medienbruchfreie Übergänge sowie eine unmittelbare Zusammenarbeit der Leit- und der Befehlsstelle in einem System, lobt Nicole Schraut-Stahl.

Das System sei seit Mitte dieses Monats landesweit im Einsatz, so die Mitarbeiterin des Hessischen Polizeipräsidiums für Technik. Damit sei der Übergang von einer individuellen zu einer teilintegrierten Lösung gelungen. Möglich sei dies durch die Integration der Telefonie- und Funkbedienung ins Leitstellenmodul geworden. Zu den Neuerungen der Lösung gehörten unter anderem eine zentrale Datenbasis, eine zentrale Sicht auf das gesamte polizeiliche Einsatzgeschehen Hessens, die Sichtbarkeit aller Einsatzmittel und -kräfte auf einer Karte sowie die Einbindung aller Einsatzkräfte über mobile IT wie Smartphones oder Tablets. Ebenso ermögliche das System die Generierung landesweiter Stärkeübersichten sowie automatische Dispositionsvorschläge und das Bereitstellen aktiver Routing-Elemente.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here