Mehr Geld für den Brandschutz

0
931
Innenminister Boris Pistorius verkündet mehr Mittel für Feuerwehren und Brandschutz in Niedersachsen. (Foto: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport)

Das Innenministerium Niedersachsens unterstützt 38 finanzschwache Kommunen im Bereich des Brandschutzes. Insgesamt empfangen sie Bedarfszuweisungen wegen besonderer Aufgaben in Höhe von rund 18 Millionen Euro.

Mit dem Geld werden notwendige Investitionen auf kommunaler Ebene für Brandschutz und Hilfeleistung gefördert. Dazu zählen Baumaßnahmen an Feuerwehrgebäuden, Beschaffungen von Feuerwehrfahrzeugen und Brandschutzmaßnahmen in öffentlichen Gebäuden. Bei den Zuweisungen werden einzelne Projekte und Maßnahmen zu 55 Prozent mitfinanziert. Die Finanzierungshilfe ist jedoch auf maximal eine Million Euro begrenzt.

Es ist schon das dritte Bedarfszuweisungsverfahren im laufenden Haushaltsjahr. Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) sagte dazu: “Mit den Bedarfszuweisungen unterstützen wir bedürftige Kommunen gezielt bei diesen für den Schutz der Bevölkerung wichtigen Aufgaben, die aus eigenen Kräften und mit eigenen Mitteln nicht zu stemmen wären.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here