Bürger und Unternehmen größtenteils mit Behörden zufrieden

0
593
Die digitalen Angebote von Behörden sind noch verbesserungswürdig. (Foto: fulopszokemariann, pixabay.com)

In der regelmäßig durchgeführten “Lebenslagenbefragung” des Statistischen Bundesamtes zeigten sich 83 Prozent der Bürger sowie 83 Prozent der Unternehmen zufrieden mit Behördendienstleistungen. In ländlichen Regionen schnitten die Ämter besser ab als in Großstädten.

In der aktuellen Befragung bewerteten die Bürger auf einer fünfstufigen Skala -2 (sehr unzufrieden) bis +2 (sehr zufrieden) verschiedene Behördengänge zu unterschiedlichen Lebenslagen. Diese umfasste das Beantragen von Ausweisdokumenten, Heirat, Arbeitslosigkeit oder Unterstützung bei finanziellen Problemen.

Die durchschnittliche Zufriedenheit bei den Behördenkontakten lag bei 1,2 auf der Skala. In den vorangegangenen Befragungen verzeichnete man noch einen Wert von 1,1. Besonders zufrieden mit einem Ergebnis von 1,6 waren die Bürger mit dem Beantragen von Ausweisdokumenten. Mit einer durchschnittlichen Zufriedenheit von 0,7 schnitten die Behördendienstleistungen bei finanziellen Problemen am schlechtesten ab.

Digitalisierung noch ausbaufähig

Neben der Bewertung der behördlichen Dienstleistungen wurde auch nach der Verständlichkeit von Behördentexten und den Online-Angeboten von Ämtern gefragt. Hier erreichte die Zufriedenheit mit den Texten von Formularen und Anträgen bei den Bürgern nur einen Wert von 0,7 und bei Unternehmen sogar nur 0,6. Noch schlechter schnitten die Möglichkeiten des E-Government ab und verzeichneten nur 0,5 Punkte auf der Zufriedenheitsskala von Bürgern sowie Unternehmen. Dies schlägt sich auch in der Nutzung wieder. In 75 Prozent aller Fälle nutzen Bürger immer noch ausschließlich Papierformate.

Der vollständige Bericht zur Zufriedenheit der Bürger mit behördlichen Dienstleistungen lässt sich hier abrufen.

Der vollständige Bericht zur Zufriedenheit der Unternehmen mit behördlichen Dienstleistungen lässt sich hier abrufen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here