Digitalisierung der Zollabfertigung fortgesetzt

0
1222
Der Zoll setzt auf einen Ausbau der digitalisierten Warenabfertigung. (Foto: Matthias Preisinger, www.pixelio.de)

Der Zoll führt eine neue IT-Anwendung mit dem Namen ZELOS (Zentraler Austausch von Unterlagen, Anfragen oder Stellungsnahmen) als Teil seines IT-Abfertigungsverfahrens ATLAS (Automatisiertes Tarif- und Lokales Zollabwicklungssystem) ein.

ZELOS wird als zentrale Plattform dienen, über die Unternehmen und Verwaltungen Dokumente, Anfragen und Stellungnahmen austauschen sollen. Durch die Digitalisierung würden die zeit- und ressourcenaufwendigen Prozesse der Anforderungen und Übermittlung von Unterlagen in Papierform oder per Telefon wegfallen. Die neue Anwendung soll so die Kommunikation verbessern und die Abfertigungsprozesse beschleunigen. ZELOS wird Ende des ersten Quartals 2020 zur Verfügung stehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here