Von Dienstausübung entbunden

0
929
Steht nicht mehr an der Spitze der Verfassungsschutzabteilung im Brandenburger Innenministerium: Frank Nürnberger. (Foto: BS/Feldmann)

Frank Nürnberger, bisheriger Leiter der Verfassungsschutzabteilung im Brandenburger Innenministerium, ist mit sofortiger Wirkung von der weiteren Dienstausübung entbunden worden. Diese Entscheidung traf der neue Ressortchef Michael Stübgen (CDU).

Grund ist ein nicht ausreichend vorhandenes Vertrauensverhältnis. In Kürze soll das Landeskabinett über seine Versetzung in den einstweiligen Ruhestand entscheiden. Dies ist möglich, da Nürnberger in seiner bisherigen Position politischer Beamter war und somit jederzeit ohne Angabe von Gründen in den einstweiligen Ruhestand versetzt werden kann. Die Leitung der Potsdamer Verfassungsschutzabteilung übernimmt vorerst Nürnbergers bisherige Stellvertreterin Dr. Wagner.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here