Digitaler Kompass für Deutschland

0
1038
Das Jahrbuch Deutschland Digital zeigt Impulse zu den Digitalen Agenden der Bundesländer auf, schildert Strategien, treibt die Verwaltungsmodernisierung der Bundesrepublik voran. (Grafik: Behörden Spiegel)

Das Jahrbuch Deutschland Digital 2020 setzt Impulse zur Digitalen Agenda aus den Behörden Spiegel-Kongressen in Berlin, Düsseldorf/Neuss, Mainz, München und Stuttgart. Es thematisiert E-Government-Lösungen und liefert Denkanstöße zur Modernisierung in Bund, Ländern und Kommunen.

Zum ersten Mal bereichert die Digitale Verwaltung RLP die Sonderpublikation. In Mainz feierte die Konferenz im Sommer 2019 ihre Premiere, welche Schlaglichter der Digitalisierung im rheinland-pfälzischen Raum besprach. Trendthemen wie Smart City, Innovative Technologien oder Prozessmanagement im digitalen Zeitalter wurden lebhaft diskutiert.

Alte Bekannte aus der Kongressfamilie des Behörden Spiegel, die im Jahrbuch vorgestellt werden, sind die etablierten Formate von e-nrw, dem Zukunftskongress Bayern, dem Digitalen Staat, Baden-Württemberg 4.0 und der Public IT Security.

Wege zum digitalen Weltmarktführer

Staatsministerin für Digitalisierung im Bundeskanzleramt, Dorothee Bär (CSU), betont im Vorwort des Jahrbuchs die Bedeutung und Kompetenz der Digitalisierungskongresse des Behörden Spiegel: “Digitalisierung findet statt, das zeigt “Deutschland Digital 2020″ auf beeindruckende Weise. Mich persönlich treibt an, dass wir Weltmarktführer einer digitalen Bundesrepublik werden.” Das Jahrbuch steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here