Kommt nun das goldene Digitalzeitalter?

0
887
Der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, Arne Schönbohm, im Gespräch mit dem Public Sector Insider. (Foto: BS/Lukas Schäfer)

Der Public Sector Insider wagt heute einen Blick in die Zukunft. Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), berichtet von notwendigen Marschrouten hin zu einer wehrhafteren Cyber Security in einer überkomplexen virtuellen Welt. Außerdem greift der Podcast in seinem Kommentar den geplanten Ausstieg von Ministerien aus Social Media auf. In der Recherche geht es um die Zersplitterung der Kommunalparlamente nach Wegfall der 5-Prozent-Hürde.

Die Sozialen Medien sind das Kommunikationsmedium unserer Zeit. Kaum vorstellbar, wie nachhaltig Facebook, Twitter und YouTube unseren Alltag bestimmen. Auch die Verwaltung bedarf dieser modernen Kommunikationsformen, um den Draht zu seinen Bürgern nicht zu verlieren. Was aber, wenn aus datenschutzrechtlichen Gründen sowie Furcht vor Hate Speech Ministerien und Ämter ihre Accounts schließen? Der Public Sector Insider kommentiert.

Macht die Sperrklausel Sinn?

Nach dem Wegfall der Fünf-Prozent-Hürde ist die Parteienlandschaft auf kommunaler Ebene zersplitterter denn je. Die heterogene Zusammensetzung der Kommunalparlamente erschwere die Bildung von stabilen Mehrheiten. Ratssitzungen dauerten länger, da unter den zahlreichen Gruppierungen oft nur mühevoll ein Konsens zu finden sei. So jedenfalls argwöhnen Kritiker wie Dr. Uwe Brandl, Bürgermeister der bayerischen Stadt Abensberg und Präsident des Bayerischen Gemeindetags. Der Public Sector Insider hat recherchiert.  

Behördenwissen zum Reinhören

Der Public Sector Insider erscheint jeden Dienstagmittag. Zu finden ist er auf der Webseite des Behörden Spiegel. Dort steht er zum Download bereit (https://www.behoerden-spiegel.de/podcast/) und ist auch auf den gängigen Streamingdiensten wie u.a. Apple, Spotify, Deezer und podcast.de erhältlich. Mit rund 20 Hörminuten ist er genau das richtige Format, um zwischen zwei Meetings oder in der Mittagspause News aus dem Public Sector zu erfahren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here