Bundeswehr beschafft “Enforcer”

0
897
Der Lenkflugkörper “Enforcer” im Anschlag (Foto: BS/MBDA)

MBDA ist vom Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) mit der Lieferung von Lenkflugkörpersystemen vom Typ “Enforcer” beauftragt worden. Der Vertrag wurde Ende Dezember unterzeichnet. Mit der Beschaffung dieser Lenkflugkörper sollen die Anforderungen der Bundeswehr an ein leichtes, präzises, bei Tag und bei Nacht einsetzbares Lenkflugkörpersystem mit einer Reichweite von mehr als 1.800 Metern erfüllt werden.

Mit dem schultergestützten “Enforcer” hat MBDA seine Lenkflugkörperfamilie im Bereich “Battlefield Engagement” komplett erneuert. Diese hatte mit “Brimstone 3” begonnen und wurde mit dem Lenkflugkörper mittlerer Reichweite MMP, der seit vergangenem Jahr von den französischen Streitkräften genutzt wird, fortgesetzt. “Enforcer”, MMP und “Brimstone” bilden nun den Kern des Lenkflugkörper-Portfolios, von dem das Unternehmen hofft, dass zahlreiche Weiterentwicklungen folgen werden.

Das Wirkspektrum umfasst sowohl stationäre als auch bewegliche leicht gepanzerte Ziele sowie Ziele in und hinter Deckungen, gegen die auch im urbanen Umfeld die erforderliche Wirkung erzielt werden soll. “Enforcer” wird die ungelenkte Munition des Wirkmittels 90 ergänzen.

Mit diesem Wirkmittel 1800+ bekommt die Bundeswehr die Fähigkeit, bewegliche und stationäre Hochwertziele in 500 bis 1.800 Metern Entfernung zu bekämpfen. Etwa 76 Millionen Euro soll die Qualifizierung und Beschaffung von zunächst 850 Lenkflugkörpern zur Ausstattung der Spezialkräfte kosten. Das leichte Waffensystem soll von einem Soldaten allein getragen und gegen Infrastruktur, ungepanzerte und leicht gepanzerte Ziele eingesetzt werden können.

“Enforcer” ist das Ergebnis einer multinationalen MBDA-Entwicklungskooperation. Der modulare Aufbau des Lenkflugkörpers soll zukünftige Entwicklungsoptionen für Land-, Luft- und Seeanwendungen eröffnen.

Mehr Informationen unter www.mbda-systems.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here