Zerfällt die politische Mitte?

0
569
Der Sozialpsychologe Professor Dr. Andreas Zick stellt Ergebnisse einer Studie vor, die den Extremismus in der Gesellschaft analysiert. (Foto: BS/Giessen)

Erstarkender Extremismus ist eine Herausforderung für Politik und Gesellschaft. Prof. Dr. Andreas Zick analysiert in seinen sozialpsychologischen Studien, inwiefern die politische Mitte durch den Rechtsruck beeinflusst wird. Wie definieren sich überhaupt diejenigen Bürger, die sich zu dieser sozialen Schichtung zugehörig fühlen? Sind fremdenfeindliche Stereotypen salonfähig geworden? Das Interview im Podcast deckt auf. Außerdem wird die Gewalt gegen Amtsträger kommentiert und ein Nachbericht zum Europäischen Polizeikongress (EPK) recherchiert.

Die Gewalt gegen Politiker und Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes nimmt zu. Immer mehr Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sind Drohungen ausgesetzt. In Bayern hat schon jeder fünfte Bürgermeister eine Morddrohung erhalten. Dieser Wert ist auch im bundesweiten Vergleich repräsentativ. Der Public Sector Insider kommentiert, wie Politik, Sicherheitsbehörden und Öffentlichkeit auf diesen untragbaren Zustand reagieren sollten.

Rechtsstaat durchsetzen

Auf dem EPK Anfang Februar diskutierten internationale Expertinnen und Experten aus Politik und Sicherheitsbehörden, wie sich der zunehmende Extremismus bekämpfen lässt. Bundesinnenminister Horst Seehofer forderte vor rund 2000 Teilnehmer, dass der Rechtsstaat konsequent handeln muss – schon an den Außengrenzen Europas und nicht erst im Binnenland. Der Podcast hat die Ergebnisse des Kongresses recherchiert.

Behördenwissen zum Reinhören

Der Public Sector Insider erscheint jeden Dienstagmittag. Zu finden ist er auf der Webseite des Behörden Spiegel. Dort steht er zum Download bereit (https://www.behoerden-spiegel.de/podcast/) und ist auch auf den gängigen Streamingdiensten wie u.a. Apple, Spotify, Deezer und podcast.de erhältlich. Mit rund 15 Hörminuten ist er genau das richtige Format, um zwischen zwei Meetings oder in der Mittagspause News aus dem Public Sector zu erfahren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here