HZD SUMM.IT 2020 für ein digitales Hessen

0
561
Seit diesem Jahr trägt die Hausmesse der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung den Namen HZD SUMM.IT. (Foto: HZD)

Rund 200 Entscheider aus Ministerien, Behörden und Institutionen des Landes Hessen kamen in Wiesbaden beim HZD SUMM.IT 2020 zusammen.

Die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) präsentierte als Gastgeber ausgewählte Themen ihres Leistungsportfolios sowie Lösungen und Trends für die Verwaltungs-IT.

Im Rahmen der Veranstaltung stellte Patrick Burghardt, Staatssekretär für Digitale Strategie und Entwicklung und CIO, die Perspektive von Hessens Digitalstrategie vor. “Wir schaffen als Land Hessen eine Digitalisierungsplattform, die es uns künftig ermöglicht, Verwaltungsvorgänge auf einfachem Weg den hessischen Bürgerinnen und Bürgern, den Unternehmen und Vereinen schnell bereitzustellen”, so der Staatssekretär.

Ziel der gemeinsamen Anstrengungen sei es, quasi das “digitale Rathaus” nach Hause zu bringen. Man sei in Hessen in einer sehr guten Position, da man die Digitalisierung schon frühzeitig vorangetrieben habe und auch die Kommunen bei ihrer Digitalisierung unterstütze. “Gemeinsam werden wir die Digitalisierung Hessens zu einer Erfolgsgeschichte entwickeln”, ist sich der CIO sicher.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here