Berufsprofil Spionageabwehr

0
2015
Welche Voraussetzungen muss der Nachwuchs bei den Nachrichtendiensten erfüllen? Dieser Frage stellten sich die Professoren Uwe M. Borghoff (re.) und Jan-Hendrik Dietrich im Podcast Public Sector Insider. (Foto: BS/Feldmann)

Die Professoren Jan-Hendrik Dietrich und Uwe M. Borghoff lehren an der Universität der Bundeswehr in München. Beide schildern den hohen Bedarf an Fachpersonal für die Nachrichtendienste. Aber was müssen die potenziellen Mitarbeiter beherrschen? Sind eher Generalisten oder doch Spezialisten gefragt? Außerdem behandelt der Podcast die Planung zweier neuer Kampfjets für Europa sowie die Digitalisierung als das Maß für Bildung.

Digitalisierung ist ein gesellschaftsübergreifender Lackmustest. Ob im Berufsleben oder im Privaten –die Bürgerinnen und Bürger müssen ein Mindestmaß an digitalen Kompetenzen besitzen, um nicht ins Abseits zu geraten. Doch weniger Gebildete werden in Deutschland zusehends abgehängt. Wie ihnen geholfen werden kann, verrät der Kommentar.

Neue Kampfjets für Europa

Zwei konkurrierende Projekte bestimmen derzeit die Rüstungsforschung. Deutschland, Frankreich und Spanien planen den “New Generation Fighter”. Großbritannien, Schweden und Italien die “Tempest”. Welcher Jet die Lufthoheit später erobern wird, ist noch Zukunftsmusik. Public Sector Insider recherchiert.

Behördenwissen zum Reinhören

Der Public Sector Insider erscheint jeden Dienstagmittag. Zu finden ist er auf der Webseite des Behörden Spiegel. Dort steht er zum Download bereit (https://www.behoerden-spiegel.de/podcast/) und ist auch auf den gängigen Streamingdiensten wie u.a. Apple, Spotify, Deezer und podcast.de erhältlich. Mit rund 15 Hörminuten ist er genau das richtige Format, um zwischen zwei Meetings oder in der Mittagspause News aus dem Public Sector zu erfahren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here