“Geckos” für die Flotte ausgeliefert

0
736
Das neue Bereitschaftsboot mit Aluminiumrumpf erreicht eine Geschwindigkeit von knapp 70 km/h. (Foto: BS/UniSafe, Zodiac Milpro)

“Gecko” – so heißt das neue Bereitschaftsboot, das nun aktuell an die Deutsche Marine ausgeliefert wird. Damit finden umfangreiche Erprobungen an diversen Neuentwicklungen des Bootes und dessen Ausrüstung, bspw. des neu konzipierten Rumpfes mit leicht wechselbarem Schlauchfender oder der Funkgeräte- und Navigationstechnik, ein erfolgreiches Ende.

In einem ersten Schritt werden 22 dieser Bereitschaftsboote hergestellt. Kürzlich wurden die “Geckos” Nummer acht und neun ausgeliefert. Die ersten Abnehmer sind die Einsatzflottille 2 in Wilhelmshaven, die Marineschule Mürwik und die Marinetechnikschule Parow. Vorgesehen sind die neuen Boote außerdem für die Fregatten F123, F124, die Einsatzgruppenversorger 702, die Tender 404 und das Einsatzausbildungszentrum Schadensabwehr Marine (EAZSM) in Neustadt. Darüber hinaus sind bereits zwölf weitere “Geckos” für die Korvette K130 unter Vertrag genommen worden. Dass künftig alle genannten Einheiten das gleiche Boot haben, reduziert die Produktvielfalt und spart damit Kosten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here