COREY soll Ämter in Baden-Württemberg entlasten

0
839
Auf der Webseite des Ortenaukreises informiert bereits ein Chatbot zur Coronakrise. (Screenshot: ortena.ortenaukreis.de)

Ein Corona-Chatbot soll Ämter in Baden-Württemberg bei der Information der Bürger und Bürgerinnen über das Virus und Verhaltensweisen im Verdachtsfall unterstützen. Im Ortenaukreis ist der auskunftsfreudige virtuelle Ansprechpartner schon online.

Der Chatbot steht auf der Webseite des Kreises rund um die Uhr zur Verfügung. Aufgrund großer positiver Resonanz will der Landes-IT-Dienstleister ITEOS den Chatbot unter dem Namen COREY möglichst schnell in ganz Baden-Württemberg einsetzen. Das Frage-Antwortsystem beruht auf Methoden der Künstlichen Intelligenz. Derzeit würden Inhalte gemeinsam mit dem Gesundheitsamt des Ortenaukreises und dem Innenministerium des Landes in eine Wissensdatenbank übertragen. Bei der Ausweitung auf das ganze Land soll COREY neben landesweit einheitlichen Informationen auch regionalspezifische Auskünfte für die 44 Gesundheitsämter Baden-Württembergs geben können, heißt es ITEOS.

Das Angebot basiert auf dem umfassenderen Auskunftssystem ORTENA. Dieses war vom Ortenaukreis gemeinsam mit dem IT-Dienstleister entwickelt worden und soll in Kürze verfügbar werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here