Einstellung des Lehrbetriebs auch in NRW

0
177
Das Institut der Feuerwehr NRW (IdF NRW) mit 180 Mitarbeitern die größte deutsche Feuerwehraus- und -fortbildungseinrichtung in Deutschland. (Foto: Holger Kraft, pixabay.com)

Auch das Institut der Feuerwehr NRW (IdF NRW) hat wie das Brand- und Rettungsdienstakademie (BFRA) in Berlin seinen Lehr- und Prüfungsbetrieb aufgrund der Corona-Krise eingestellt. Dies gelte für die beiden Standorte in Münster und Weeze. Ziel sei es, die Reisetätigkeiten stark zu verringern.

Wann der Lehr- und Prüfungsbetrieb wieder aufgenommen wird, ist noch nicht klar. Jedoch wird dies nicht vor dem 19. April sein. Anwärter, die noch keine Laufbahn- oder Staatsprüfung abgelegt haben, verbleiben weiterhin im Beamtenverhältnis auf Widerruf. Die Verlängerung stellt aber keine laufbahnrechtliche relevante Verlängerung der Ausbildungsdauer dar. Die Beamten werden für die Dauer der Unterbrechung des Betriebs von ihren Stammdienststellen eingesetzt. Dies geht aus einem Erlass des Ministeriums für Inneres des Landes Nordrhein-Westfalen hervor.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here