Über 20 Infizierte bei der Berliner Polizei

0
260
Immer öfter sind deutsche Polizeien inzwischen von Corona-Infizierungen in den eigenen Reihen betroffen. (Foto: Falk Jaquart, www.pixelio.de)

Bei der Berliner Polizei haben sich bereits mehr als 20 Beamte nachweislich mit dem Corona-Virus angesteckt. Fast 500 befinden sich in Quarantäne, die entweder freiwillig erfolgt oder von einem Amtsarzt verhängt wurde.

Wie Polizeipräsidentin Dr. Barbara Slowik erklärte, seien aber auch bereits Kollegen wieder aus der Quarantäne in den Dienst zurückgekehrt. Berlins Polizei verfügt mittlerweile über eine eigene Teststrecke. Es würden aber nur Polizisten überprüft, die Anzeichen einer Corona-Infizierung zeigten. Alles andere würde zu zu vielen falschen Ergebnissen führen, meint Slowik.

Es sei nicht vorgesehen, alle Polizisten grundsätzlich mit Schutzmasken in den Einsatz zu schicken. Wann sie diese anlegen, müssten die Beamten individuell entscheiden. Derzeit sei ausreichend Schutzausrüstung vorhanden, unterstrich die Berliner Polizeipräsidentin.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here