Corona-App entwickelt

0
373
Das Robert Koch-Institut (RKI) hat eine Corona-Applikation entwickelt. (Foto: BS/Feldmann)

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie eine Smartphone-Applikation veröffentlicht. In der “Corona-Datenspende-App” werden die Nutzerdaten pseudonymisiert erhoben. Benötigt werden für die Nutzung der Anwendung neben einem internetfähigen Mobiltelefon ein Fitnessarmband oder eine Smartwatch.

Übermittelt werden unter anderem Daten zur Herz- und Pulsfrequenz, zur Körpergrenze, zum Alter sowie zum Geschlecht des Nutzers. Gleiches gilt für dessen Gewicht, Ruhe- und Schlafphasen, Körpergröße und Blutdruckwerte sowie die Postleitzahl. Die Übermittlung erfolgt absolut freiwillig und in Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung.  Das RKI erhält zu keinem Zeitpunkt Informationen über den Namen oder die Adresse des individuellen Nutzers. Auch dient die App nicht zur Nachverfolgung von Kontaktpersonen.

Daten münden in Karte

Mithilfe all dieser Daten lassen sich Informationen zur Verbreitung des Corona-Virus in einer Karte geografisch besser aufbereiten. Diese zeigt die regionale Verbreitung potenziell Infizierter bis auf Ebene der Postleitzahl. Außerdem erleichtert die Anwendung die Einschätzung der aktuellen Lage, die Identifizierung von Infektionsschwerpunkten und Angaben zur Dunkelziffer an Infektionen. Die Applikationen ersetzt jedoch keinesfalls einen Corona-Test. Mit ihr lassen sich ausschließlich verschiedene Symptome erkennen, die mit einer Infektion in Verbindung gebracht werden.

RKI-Präsident Prof. Lothar H. Wieler sagte zu der Anwendung: “Wenn in einer ausreichend großen Stichprobe die Anzahl der symptomatischen Patienten erfasst werden kann, könnte uns das dabei helfen, früher Rückschlüsse auf Infektionsgeschehen, Verbreitung und auch auf die Wirksamkeit der bisherigen Maßnahmen zu ziehen. ” Und er betont: “Digitale Anwendungen können die bisherigen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 sinnvoll ergänzen.”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here