CDO, ubi es?

0
553
Der Chief Digital Officer oder Leiter Digitalisierung ist in der deutschen Wirtschaft derzeit insbesondere bei Unterhemen mit weniger als 500 Mitarbeitern noch die Ausnahme. Doch selbst bei 30 Prozent der großen Firmen mit über 2.000 Beschäftigten gibt es eine derartige Position aktuell nicht. (Grafik: Bitkom)

Chief Digital Officer, wo bist Du? So könnte man mit Blick auf die deutsche Wirtschaft fragen. Denn obwohl öffentlich häufig der Eindruck erzeugt wird, die öffentliche Verwaltung hinke der Wirtschaft in Sachen Digitalisierung gewaltig hinterher, zeigt eine aktuelle branchenübergreifende Umfrage des Bitkom, dass es in den wenigsten deutschen Unternehmen tatsächlich einen Leiter Digitalisierung oder Chief Digital Officer (CDO) gibt.

Nicht einmal jedes fünfte Unternehmen (19 Prozent) gibt hier an, einen Leiter Digitalisierung oder CDO berufen zu haben. Dies ist zwar eine moderate Steigerung gegenüber dem Vorjahr (15 Prozent), aber insbesondere bei der Vielzahl der kleinen Unternehmen ist die Zurückhaltung weiterhin recht hoch.

So geben nur 14 Prozent der Firmen mit 20 bis 99 Mitarbeiter an, dass sie eine entsprechende Position geschaffen haben. Bei jenen mit 100 bis 499 Mitarbeiter sind es dagegen 36 Prozent, bei 500 bis 1.999 Mitarbeiter 56 Prozent und bei Unternehmen mit 2.000 oder mehr Beschäftigten immerhin sogar 70 Prozent. “Digitalisierung ist nicht nur eine Frage von Soft- und Hardware, sondern vor allem von Ideen und Strategien. Klare Verantwortung und Konzentration von Know-how sind gerade auch für mittelständische Unternehmen wichtig”, so Bitkom-Präsident Achim Berg.

Wenn diese Position geschaffen wurde, dann zumeist weit oben in der Unternehmenshierarchie. So gehören die Leiter Digitalisierung oder CDOs in vier von zehn Fällen (43 Prozent) der Vorstands- bzw. Geschäftsführungsebene an. Noch etwas häufiger (50 Prozent) wurde die Rolle direkt unter Vorstand- bzw. Geschäftsführung etabliert. Lediglich fünf Prozent der CDOs in den befragten Unternehmen gehören zum mittleren Management.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here