Sachsen beschließt Maskenpflicht

0
502
Eine Maskenpflicht wurde schon lange diskutiert. Sachsen ist das erste Bundesland, das eine Maskenpflicht verordnet. (Foto: Alexas_Fotos, pixabay.com)

Als erstes Bundesland hat Sachsen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei der Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs und bei Aufenthalten in Einzelhandelsgeschäften als verpflichtende Maßnahme im Kampf gegen das Corona-Virus angeordnet. Die Verordnung tritt ab Montag in Kraft.

Zudem wird vom Freistaat empfohlen, im öffentlichen Raum und insbesondere bei Kontakt mit Risikopersonen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Neben dieser Pflicht wurden teilweise Lockerungen der Kontaktbeschränkung erlassen. Es ist mit der neuen Verordnung erlaubt, Gottesdienste, Beerdigungen, Trauerfeiern und Trauungen mit bis zu 15 Personen zu feiern. Außerdem besteht die Möglichkeit, im Einzelfall eine Ausnahmegenehmigung für andere Veranstaltung durch die zuständigen Landkreise oder kreisfreien Städte zu erhalten.

Die Verordnung gilt zunächst einschließlich bis zum 3. Mai.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here