Konzept vorgelegt

0
602
Das Expertenforum VIDaL hat ein neues Konzept präsentiert. (Foto: BS/Rainer Sturm, www.pixelio.de)

Das Expertenforum zur Entwicklung von Strukturen zur Vernetzung von Informationen zur Darstellung der Landeslage (VIDaL) hat seinen Ergebnisbericht für ein Konzept für den ebenen- und systemübergreifenden Austausch lagerelevanter Daten verabschiedet. Dabei geht es um die Kooperation zwischen den Akteuren im Brand- und Katastrophenschutz.  

Ziel ist es, künftig den beteiligten Stellen auf allen Ebenen eines Bundeslandes ein aktuelles und umfassendes Lagebild zur Verfügung zu stellen. Nordrhein-Westfalen wird die Ergebnisse des Expertenforums für die Vernetzung der eigenen Leitstellen und Landesstellen nutzen. Zur Umsetzung der Ergebnisse startet ein Pilotprojekt. Daran beteiligen sich neben dem Düsseldorfer Innenministerium die Bezirksregierung Detmold sowie drei Kreise und drei kreisfreie Städte. Ziel ist es nach derzeitiger Planung, das Pilotprojekt 2022 abzuschließen und dann den landesweiten Rollout zu starten.

“Anknüpfend an die Arbeit des Expertenforums richtet sich unser Augenmerk nun auf die Fragen der Umsetzbarkeit, Anwendbarkeit, Akzeptanz sowie Belastbarkeit des Konzeptes”, erläutert Peter Beckmann, zuständiger Referatsleiter im nordrhein-westfälischen Innenministerium die Zielsetzung hinter dem Pilotprojekt.  

Weitere Informationen hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here