Neue Leitung für Amtsanwaltschaft Berlin

0
1401
Dr. Rüdiger Reiff ist neuer Chef der Berliner Amtsanwaltschaft. (Foto: BS/Generalstaatsanwaltschaft Berlin)

Dr. Rüdiger Reiff ist neuer Leiter der Berliner Amtsanwaltschaft. Er folgt auf Oberstaatsanwältin Heike Burgmüller, die fast 15 Jahre lang an der Spitze der Behörde gestanden hat. Reiff, der Leitender Oberstaatsanwalt ist, war zuletzt als Korruptionsbeauftragter der Generalstaatsanwaltschaft Berlin tätig.

Berlins Justizsenator Dr. Dirk Behrendt (Bündnis 90/Die Grünen) sagte: “Herr Reiff hat als oberster Korruptionsbekämpfer der Hauptstadt einen guten Namen. Ich freue mich, dass er nun die Leitung der Amtsanwaltschaft übernimmt. Die Amtsanwaltschaft ist bei ihm in guten Händen.” Und Generalstaatsanwältin Margarete Koppers ergänzte: “Herr Dr. Reiff übernimmt die Amtsanwaltschaft in unruhigen Zeiten. Aber er hat in seinem beruflichen Werdegang schon die unterschiedlichsten Hürden genommen.” Ihn zeichneten neben seiner hohen Fachlichkeit große Führungsstärke, Tatkraft und eine ungebrochene Begeisterungsfähigkeit aus.

Die Amtsanwaltschaft ist eine selbstständige Strafverfolgungsbehörde. Sie bearbeitet weite Bereiche der mittleren und Kleinkriminalität sowie die am häufigsten vorkommenden Vergehen im Straßenverkehr in eigener Zuständigkeit.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here