DWD-Wetterstation Lingen zieht um

0
889
Die Wetterstation Lingen hatte vergangenes Jahr einen Temperaturrekord von 42,6 Grad Celsius in Deutschland gemessen. Dies soll nun überprüft und gegebenenfalls korrigiert werden. (Foto: RitaE, pixabay.com)

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) verlegt seine Wetterstation Lingen. Der neue Standort wird nun in Lingen-Baccum sein. Die Umzugsarbeiten sollen bis zum Frühjahr 2021 abgeschlossen sein.

Die Station ist aufgrund der Erweiterungen mit neuer Messtechnik zu klein geworden. Zudem ist das Umfeld des Standorts nach internationalen Vorgaben nicht mehr optimal für eine Wetterstation.

Es habe außerdem auffällige Differenzen zwischen den Temperaturmessung in Lingen und anderen Wetterstationen des DWD gegeben. Unterschiede könne es zwar innerhalb eines Gebietes immer geben, dennoch seien die Unterschiede sehr groß gewesen. Dies hat zur Folge, dass der DWD bis zum Umzug an den neuen Standort keine meteorologischen Daten der Station veröffentlichen wird. Die vorgenommenen Messungen sollen nur noch intern für wissenschaftliche Tests genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here