Sicher durch das Labyrinth der Digitalisierung – auch in der Krise!

0
715
Wie man während der Pandemie digital ans Ziel gelangt und wie die Digitalisierung unser Leben nach Corona wandeln wird, ist Gegenstand der Premierenveranstaltung von Digitaler Staat Online – dem neuen virtuellen Format des Behörden Spiegel. (Foto: qimono, pixabay.com)

In der Phase der Unsicherheit, die die Pandemie mit sich bringt, ist die Digitalisierung mehr als nur ein Strohhalm, den man ergreift. Der Behörden Spiegel begegnet den aktuellen Entwicklungen rund um Corona mit einem neuen Format. Die Plattform Digitaler Staat Online startet am 10. Juni mit dem Seminar “Digitalisierung in und nach der Krise” – ein Auftakt zu exklusiven virtuellen Veranstaltungen. Viele davon sind kostenfrei.

Wie die Digitalisierung in und nach der Krise weiter vorangetrieben wird, gibt Raum für Diskussion und Impuls. Auf Digitaler Staat Online treffen sich Entscheider und Experten zum kontroversen Dialog. Unter gleichnamigen Titel talken am 10. Juni zwischen 8:30 Uhr und 10:15 Uhr u. a. der Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und Bundes-CIO, Dr. Markus Richter, Dr. Annette Schmidt, Präsidentin FITKO, sowie Stefan Krebs, Beauftragter der Landesregierung BW für Informationstechnologie.

Staatsministerin Dorothee Bär ist Schirmherrin

Eröffnet wird die Premierenveranstaltung mit einem Video-Grußwort von Dorothee Bär, der Staatsministerin im Bundeskanzleramt und Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung. Bär ist Schirmherrin des Digitalen Staates, dem Kongress, der Jahr für Jahr über 1.000 Teilnehmer nach Berlin lockt. Bär hielt dort ihre erste Rede in ihrem neuen Amt. Durch die durch Corona auferlegten Kontaktbeschränkungen ist nun jedoch einiges anders.

Kostenfreie Bildung im Web

Ob im Büro oder im Home Office – die ständig wachsende Community des Digitalen Staates bekommt nun auf www.digitaler-staat.online die Gelegenheit, am Expertenwissen der Referenten aus Behörde, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft auch online zu partizipieren. Eine Übersicht des Programms, mit der Möglichkeit zur Anmeldung, findet man hier. Welche technischen Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, wird dort ebenfalls erklärt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here