Umbau von Feuerwehrhäusern gefördert

0
613
Das Sonderprogramm "Feuerwehrhäuser" wurde schon im vergangenen Jahr durchgeführt. (Foto: Tobias Dietz, www.pixelio.de)

Das Innenministerium von Schleswig-Holstein stellt für die Modernisierung und den Umbau von Feuerwehrhäusern in diesem Jahr zwei Millionen Euro bereit. Für das Förderprogramm hat das Ministerium zusammen mit den Kommunalen Verbänden nun 20 förderfähige Projekte ausgewählt. Die Modernisierungsarbeiten werden im Rahmen des Sonderprogramms “Feuerwehrhäuser” durchgeführt.

Es konnten nicht alle eingereichten Anträge berücksichtigt werden, da die Anträge das Volumen der Mittel überstiegen. Der Schwerpunkt der Förderung liegt vor allem auf Umbaumaßnahmen. Die Förderbeträge je nach Projekt liegen zwischen 17.000 und 153.000 Euro. Schon 2019 stellte das Innenministerium in Kiel für dieses Programm vier Millionen Euro zur Verfügung. Zusätzlich steuerten die Kommunen fünf Millionen Euro hinzu.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here