Recherche-Inhalte schneller finden durch KI

0
893
Uwe Kalkuhl, Leiter im Bereich Digital Public bei Wolters & Kluwer, berichtet über die Lösungen seines Hauses bei der juristischen Fallrecherche. (BS/Screenshot Harbeke)

Uwe Kalkuhl, Leiter im Bereich Digital Public bei Wolters & Kluwer, berichtete auf dem Digitalen Staat im März, über die digitalen Angebote seines Verlagshauses. Mit der Plattform eGov-Praxis haben Juristen und Sachbearbeiter auf Ämtern die Möglichkeit, für ihre Rechtssachen vergleichbare Fälle zu recherchieren. Auch KI-Technologie soll dabei vermehrt zum Tragen kommen. Auf dem Grünen Sofa sprach Kalkuhl mit Behörden Spiegel-Chefredakteur R. Uwe Proll.

So werden durch die Datenbank eGov-Praxis die Arbeitsabläufe in kompletten Amtsbereichen verbessert, da rechtssichere Gesetzestexte als Vorlage dienen und leicht auf die eigenen Fälle angepasst werden können. Die Inhalte können von der Bundesbehörde bis zur kreisangehörigen Gemeinde genutzt werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Darüber hinaus ist Wolters & Kluwer auch international eine Marke. In über 40 Ländern werden neue Technologien im Bereich KI genutzt, um die Recherche nach Fällen auf der Plattform zu automatisieren. Durch diese Methodik soll es dem Verwaltungsmitarbeiter noch leichter gemacht werden, für seinen Fall die passende Expertise vom Programm zu bekommen.

Video-Rückblicke auf den Digistaat

Auf dem Grünen Sofa wurden Digitalisierungsexperten aus Politik, Verwaltung, Industrie und Wissenschaft Anfang März interviewt. Jeden Mittwoch wird nun auf der Behörden Spiegel-Homepage und dem YouTube-Kanal ein weiterer Clip zu sehen sein. Auch auf den sozialen Medien des Behörden Spiegel werden die Inhalte aufgegriffen.

Auf der Plattform www.digitaler-staat.online werden alle Videos aus der Grünen-Sofa-Reihe präsentiert. Auch zum neuen Format und den virtuellen Veranstaltungen, gibt es dort Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here