“DatenAdler” jetzt auch mobil verfügbar

0
330
Durch die Modernisierung des Portals steht "DatenAdler" ab sofort auch auf mobilen Endgeräten zur Nutzung bereit. (Foto: niekverlaan/pixabay.com)

Wie das brandenburgische Innenministerium jüngst bekannt gegeben hat, wurde die Open Data Plattform des Landes (“DatenAdler´”) grundmodernisiert und in ihrer Funktionalität ausgeweitet. Damit steht das Landesportal nun auch auf mobilen Endgeräten zur Nutzung offen.

Die Neuerungen betreffen neben der mobilen Nutzbarkeit auch die allgemeine Leistung des Portals sowie seine Bedienoberfläche, die man dem aktuellen Landesdesign angepasst habe. In Folge der Modernisierung erfülle “DatenAdler” nun alle Vorgaben zur Barrierefreiheit, teilt das brandenburgische Innenministerium mit.

Auf dem Open Data-Portal sind Daten der öffentlichen Verwaltung in einem zentralen Katalog einsehbar. Dieser beinhaltet etwa das Kommunal- oder Behördenverzeichnis sowie Fachadressen. Ferner werden Daten, die bereits auf kommunalen Plattformen eingestellt sind, direkt an “GovData”, das Open Data Portal des Bundes, weitergeleitet.

Da “DatenAdler” auf Open Source basiert, ist der Quellcode frei zugänglich.

Weitere Informationen finden sich hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here