Strategieberatung funktioniert nur auf Augenhöhe

0
705
Dr. Ralf Kleindiek (li.) sieht einen Unterschied zwischen privatwirtschaftlicher und behördlicher Digitalisierung. Im Gegensatz zu den Ämtern setzt die Industrie viel häufiger auf die anspruchsvollsten und modernsten Möglichkeiten der Vernetzung. (Screenshot: BS/Harbeke)

Dr. Ralf Kleindiek, Partner and Director Public Sector bei der Boston Consulting Group (BCG), hielt auf dem Digitalen Staat im März ein Plädoyer für gute Beratung in der Öffentlichen Verwaltung. Der Strategieberater und Staatssekretär a. D. sprach über effektiven Wissenstransfer zwischen Öffentlichem Dienst und Beratungsunternehmen. Behörden Spiegel Chefredakteur R. Uwe Proll stellte ihm auf dem Grünen Sofa auch die Frage, worin sich Privatwirtschaft und Verwaltung bei der Digitalisierung unterschieden.

Wie die Berater-Affäre rund um das Verteidigungsministerium in der jüngsten Vergangenheit zeigte, wird die Zusammenarbeit des Staates mit Beratungsunternehmen kritisch beäugt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Um Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen, müssten Behörde und Berater gemeinsam gute Standards definieren und einen Code of Conduct entwickeln. Dieser Verhaltenskodex sollte die Regeln festlegen, welche dann bindend erfüllt werden müssten. “Gute Beratung geschieht auf Augenhöhe. Ohne gegenseitiges Verständnis und Vertrauen gelingt kein Wissenstransfer, von dem beide Parteien nachhaltig profitieren,” so Kleindiek weiter.

Video-Rückblicke auf den Digistaat

Auf dem Grünen Sofa wurden Digitalisierungsexperten aus Politik, Verwaltung, Industrie und Wissenschaft Anfang März interviewt. Jeden Mittwoch wird nun auf der Behörden Spiegel-Homepage und dem YouTube-Kanal ein weiterer Clip zu sehen sein. Auch in den sozialen Medien des Behörden Spiegel werden die Inhalte aufgegriffen.

Auf der Plattform www.digitaler-staat.online werden alle Videos aus der Grünen-Sofa-Reihe präsentiert. Auch zum neuen Format und den virtuellen Veranstaltungen, gibt es dort Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here