Bundes-CIO zum Antrittsbesuch im BSI

0
135
Bundes-CIO Dr. Markus Richter (links) und sein Gastgeber Arne Schönbohm im Bonner Hauptsitz des BSI. (Foto: BS/BSI)

Um sich über die Bemühungen zur Sicherheit von elektronischen Identitäten, von 5G und Cloud-Systemen, aber auch über die deutsche Cyber-Sicherheitsarchitektur sowie das Nationale IT-Lagezentrum sowie die digitale Souveränität aus nächster Nähe zu informieren, hat der neue Staatssekretär im Bundesministerium des Innern sowie Bundes-CIO Dr. Markus Richter dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn einen Antrittsbesuch abgestattet.

Sicherheit und gute Angebote müssen sich nicht ausschließen

Im Rahmen seines Besuchs stellte Dr. Richter klar, dass die Digitalisierung nicht als Selbstzweck zu sehen und zu behandeln sei, sondern einen konkreten Nutzen für Bürger und Verwaltung mit sich bringen müsse, etwa bei der Online-Beantragung von Leistungen. Dabei müssten sich benutzerfreundliche Angebote und nachhaltige Cyber-Sicherheit ausdrücklich nicht ausschließen, so der IT-Beauftragte der Bundesregierung: “Für eine erfolgreiche Digitalisierung sind Transparenz und Sicherheit essenziell. Das BSI steht für Innovationskraft in der Sicherheit, was mehr Nachfrage erzeugt als je zuvor. Ich merke, dass alle am BSI zerren, da der Digitalisierungsdruck so groß ist. Das ist eine hohe Anerkennung für die Arbeit, die hier geleistet wird.”

Für Richter ist dabei ein wichtiger Aspekt für die weitere Digitalisierung der Verwaltung, dass die Informationssicherheit immer nach dem Prinzip “Security by Design” von Anfang an mitgedacht wurde. Dafür sei ein regelmäßiger Austausch auf Entscheidungsebene essenziell, “um die Digitalisierung in der Bundesrepublik Deutschland sicher zu gestalten”, ergänzte BSI-Präsident Arne Schönbohm. “Mit Herrn Dr. Richter haben wir einen starken Gestalter im politischen Berlin. Ich freue mich auf die weitere intensive, erfolgreiche Zusammenarbeit”.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here