Smart Country Startup Award: Bewerbungsfrist gestartet

0
575

Im Rahmen der Smart Country Convention will der Bitkom innovative Lösungen von Startups in den Kategorien E-Government und Smart City auszeichnen. Die Gewinner erwarten je 10.000 Euro Preis und eine kostenlose Mitgliedschaft bei Get Started, der Startup-Initiative des Bitkom.

“Die Corona-Krise war ein Weckruf, dass wir die Digitalisierung in allen Lebensbereichen konsequent vorantreiben müssen – ganz besonders im Public Sector. Startups haben häufig längst nicht nur eine Idee, sondern fertige Lösungen für E-Government und die Smart City”, sagt Jenny Boldt, Leiterin Startups beim Digitalverband Bitkom. “Mit dem Smart Country Startup Award bringen wir Startups und Vertreter der Verwaltungen und Behörden von Bund, Ländern, Städten und Gemeinden zusammen.”

Ab sofort bis zum 18. September 2020 können innovative Startups sich für den Smart Country Startup Award bewerben. Die sechs Finalisten pitchen am 27. und 28. Oktober auf der Smart Country Convention in Berlin. Die Sieger in den beiden Kategorien werden von den Teilnehmern per Online-Abstimmung ermittelt. Der Award wird veranstaltet von Get Started, der Startup-Initiative des Bitkom. Weitere Informationen und das Bewerbungsformular gibt es hier.

Virtuelles Event zur Digitalisierung im Public Sector

Die Smart Country Convention findet in diesem Jahr am 27. und 28. Oktober 2020 als Special Edition virtuell statt und ist eine Kombination aus Kongress und Networking. Am ersten Tag liegt der Fokus auf E-Government und am zweiten Tag auf Smart City. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter von Bund, Ländern, Landkreisen, Städten und Gemeinden und kommunalen Unternehmen. Der Behörden Spiegel ist Partner der Smart Country Convention. Weitere Informationen gibt es unter www.smartcountry.berlin.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here