Umstrukturierung wird geprüft

0
530
In der Polizeiabteilung des Potsdamer Innenministeriums, die unter der Leitung von Dr. Herbert Trimbach (Foto) steht, könnte es zu Umstrukturierungen kommen. (Foto: BS/Dombrowsky)

Im Brandenburger Innenministerium wird derzeit über eine Umstrukturierung der Polizeiabteilung (Abteilung vier) nachgedacht. An der Spitze der Abteilung steht derzeit wieder Dr. Herbert Trimbach. Er hatte diesen Posten in der Vergangenheit schon einmal inne, war dann aber umgesetzt worden und ist jetzt wieder auf seiner früheren Position.

Zu der eventuellen Veränderung befinde man sich in einem offenen Diskussionsprozess. Ergebnisse stünden noch nicht fest, heißt es aus dem Hause von Minister Michael Stübgen (CDU). Dort wird allerdings eingeräumt, dass eine mögliche Begleiterscheinung einer Umstrukturierung die fachliche Notwendigkeit einer angepassten Neuausschreibung sein könnte. Falsch sei jedoch die Behauptung, dass das Stellenbesetzungsverfahren zu Trimbachs Nachfolge aufgehoben worden sei. Trimbach wird die Abteilungsleitung noch mindestens bis Jahresende innehaben. Eigentlich war in einem ersten Besetzungsverfahren bereits ein Kandidat ausgewählt worden. Dieser konnte seine Amtsgeschäfte nach dem erfolgreichen Eilantrag eines unterlegenen Konkurrenten vor dem Verwaltungsgericht Potsdam jedoch nicht aufnehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here