Neues Programm gegen Extremismus

0
364
Das Haus von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat ein neues Anti-Extremismusprojekt aufgelegt. (Foto: BS/Giessen)

Das Bundesinnenministerium (BMI) hat ein neues Programm gegen Extremismus gestartet. Es trägt den Titel “Modellkommune Deradikalisierung” (MoDeRad). Die Bewerbungsphase ist kürzlich gestartet.

Kommunen können sich um eine Förderung von bis zu 100.000 Euro für eine Laufzeit von neun bis zwölf Monaten bewerben. Die Mittel werden dann für die Weiterentwicklung von Deradikalisierungsprojekten vor Ort eingesetzt. Ziel des BMI ist es, die Modellkommunen bei ihrer Deradikalisierungsarbeit während der Projektlaufzeit zu unterstützen und die Erfahrungen, die die Kommunen dabei machen, mit Hilfe eines Beirats zu reflektieren und auszuwerten. Die Resultate will das Haus von Ressortchef Horst Seehofer (CSU) anschließend veröffentlichen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here