Live Streaming für den Public Sector

0
293
Die Resonanz ist groß: Auf der Plattform Digitaler Staat Online (DSO) erwartet die Community ein abwechslungsreiches Programm rund um die Digitalisierung des Public Sector. Zum Thementag "Digitale Souveränität" gibt es am 15. September einen Live Stream, den man kostenlos auf der Domain ab 09:30 Uhr verfolgen kann. (Foto: Geralt, pixabay.com)

Mit über 84.000 Teilnehmern und über 12.000 Sendeminuten hat Digitaler Staat Online (DSO) einen erfolgreichen Auftakt hingelegt. Das virtuelle Format der Behörden Spiegel Gruppe kommt bei der Community gut an. DSO hat sich im Web etabliert. Bisher wurden 58 Webinare, 22 Diskussionsrunden und zehn Partner-Webinare ausgestrahlt. Außerdem sind in der Mediathek 17 Videos des Grünen Sofas, einem Gesprächsformat namhafter Digitalisierungsexperten auf dem Digitalen Staat, der im März in Berlin stattfand, abrufbar. Unser Podcast Public Sector Insider Stichwort ist mit 12 Folgen vertreten. Für alle Formate gilt: Tendenz steigend. Wir freuen uns auch auf Ihren Besuch!

Erst seit Mitte Juni werden auf www.digitaler-staat.online Diskussionen rund um das Thema Digitalisierung im Öffentlichen Dienst live gestreamt. Entscheider und Experten aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Industrie diskutieren gemeinsam über Trends und Innovationen im Public Sector. Die Schwerpunkte Digitale Verwaltung, Digitale Gesellschaft und Digitale Souveränität werden dort maßgeblich angestoßen.

Neben digitalen Arbeitsformen und Führung, werden neue Aspekte für Datenschutz und -sicherheit, aber auch Cyber-Kriminalität behandelt. Des Weiteren können in Akademie und Mediathek Partner-Webinare, Podcasts und Chefgespräche, mit Führungspersönlichkeiten wie dem Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan, sowie exklusiver Content abgerufen werden.

Thementag Digitale Souveränität

Am 15. September findet ab 09:30 Uhr der Thementag “Digitale Souveränität” statt, wo es zunächst in einem Partner-Webinar gemeinsam mit dem IT-Unternehmen Accenture, um Sicherheitslösungen beim Cloud Computing geht. In ihm werden unter anderem die Top 10 der Cloud Security Mythen aufgedeckt. In einer anschließenden Diskussionsrunde (ab 10:30 Uhr) stellen sich Experten die Frage, wie technisch souverän Deutschland eigentlich ist – in Kooperation mit der Zentralen Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich (ZITiS) veranstaltet, wird auch ZITiS-Präsident Wilfried Karl zugegen sein.

Es diskutieren:

  • Luise Kranich, Forschungszentrum Informatik (Moderation)
  • Mario Brandenburg (MdB), Obmann im Ausschuss Digitale Agenda, FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag
  • Thomas Jarzombek, Beauftragter für Digitale Wirtschaft und Start-ups und Koordinator für Luft- und Raumfahrt
  • Wilfried Karl, Präsident, ZITiS – Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich
  • Dr. Mario Walther, Geschäftsführer, Accenture
  • Dr. Stefan Wess, CEO und Geschäftsführender Gesellschafter, Empolis Information Management

Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Datenschutzkonform nach Aus von US-Privacy Shield

DSO arbeitet ausschließlich mit Technologiepartnern zusammen, die sich auf der Rechtsgrundlage der EU-DSGVO bewegen. So verlassen die personenbezogenen Daten nicht den Europäischen Wirtschaftsraum, werden bei den Partnern ausschließlich zweckgebunden gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Mehr Informationen und Handreichungen findet man hier.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here