Neuer Beauftragter

0
352
Karl-Heinz Knorr wird Landeskatastrophenschutzbeauftragter der Hansestadt Bremen und das Referat "Katastrophen- und Zivilschutz" leiten. (Foto: Feuerwehr Bremen)

 Der Bremer Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) hat Karl-Heinz Knorr als neuen Landeskatastrophenschutzbeauftragten der Hansestadt Bremen vorgestellt. Dieser wird das neue Referat “Katastrophen- und Zivilschutz” leiten.

Das Referat wird sich u. a. den Gefährdungslagen durch den Klimawandel und den Bedrohungslagen der Kritischen Infrastrukturen (KRITIS) der Hansestadt annehmen. Es wird im kommenden Jahr seine Arbeit aufnehmen. Der 56-jährige Knorr ist seit 24 Jahren Leitender Branddirektor bei der Bremer Feuerwehr. Er ist zudem Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbands (DFV). Knorr wird die neue Position erst aufnehmen, wenn eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger für ihn gefunden wurde.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here