Die Branche digitalisieren

0
499
Für die Sportwissenschaften sind besonders die digitalen Analyse- und Simulationsmöglichkeiten interessant. (Foto: janjf93, pixabay.com)

Künstliche Intelligenz und Sport passen für Außenstehende nicht unbedingt zusammen. Im PSI Stichwort erklärt Ralph Tiesler, Direktor des Bundesinstituts für Sportwissenschaft, wie die Sportbranche von der Digitalisierung profitieren könnte.

Mögliche Anwendungsgebiete sieht d er dabei in der Trainings- und Wettkampfsteuerung und dem Regenerationsmanagement. Außerdem könnten Simulationen die Analysen von Taktik, Technik und Gegner revolutionieren.

Was steckt hinter PSI Stichwort?

Im Public Sector Insider Stichwort kommen Digitalexperten zu wichtigen Themen der Verwaltungsdigitalisierung zu Wort. Unseren Gesprächspartnern aus Verwaltung, Politik, Industrie und Wissenschaft werden jeweils drei Fragen zu einem aktuellen Trend aus ihrem Fachgebiet gestellt. Zur Beantwortung haben die Experten maximal drei Minuten Zeit. Die Zuhörer erwarten Meinungen, Stellungnahmen und Expertisen in pointierter Form.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here