Intelligent verknüpft

0
346
Mit Registermodernisierung kann das Leistungsangebot verbessert werden. (Grafik: Gerd Altmann, pixabay.com)

„Wir als Menschen werden einmal geboren – aber aus Behördensicht bei jedem Antrag aufs neue.“ Martin Irtmann, Director Strategy and Innovation für den Public Sector bei Oracle Deutschland, erklärt, warum Daten in der öffentlichen Verwaltung besser vernetzt werden müssen.

Damit Bürgerdaten sicher und sinnvoll verknüpft werden können, müssen Faktoren wie Zugriffsberechtigungen und persönliche Identifikationsnummern geklärt werden. Gerade letztere werden aktuell kontrovers diskutiert. Irtmann betont, dass die zu erwartenden Verbesserungen im Leistungsangebot für Bürger die Mühe wert seien.

Was steckt hinter PSI Stichwort?

Im Public Sector Insider Stichwort kommen Digitalexperten zu wichtigen Themen der Verwaltungsdigitalisierung zu Wort. Unseren Gesprächspartnern aus Verwaltung, Politik, Industrie und Wissenschaft werden jeweils drei Fragen zu einem aktuellen Trend aus ihrem Fachgebiet gestellt. Zur Beantwortung haben die Experten maximal drei Minuten Zeit. Die Zuhörer erwarten Meinungen, Stellungnahmen und Expertisen in pointierter Form.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here