Weniger Müll, mehr Umwelt

0
367
(Grafik: TUBELESS)

Mit cleveren und nachhaltigen Produkten für die Waschraumhygiene bietet TUBELESS Deutschland ein innovatives Konzept zur Reduktion von Abfall und Arbeitsaufwand

Müllvermeidung – fangen wir heute an! Mit dieser Überzeugung starteten die sechs Gründer der TUBELESS Deutschland GbR ein Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, durch clevere, nachhaltige Systeme einen neuen Standard in Sachen Hygiene zu etablieren und dabei möglichst ressourcenschonend und kosteneffizient vorzugehen. TUBELESS – der Name der internationalen Marke ist Programm und steht für das unternehmenseigene Prinzip, Überflüssiges wegzulassen. Durch eine spezielle TUBELESS-Technologie kann auf die sonst bei Rollenhandtuch- und Toilettenpapier üblichen Papp- oder Kunststoffhülsen und Wegwerfteile komplett verzichtet werden. Das bedeutet ca. 650 mehr Blatt pro Rolle bei Toilettenpapier, 1250 Blatt mehr bei Handtuchpapierrollen, weniger Müll, weniger Entsorgungsaufwand für das Hygienepersonal sowie geringere Transport- und Lagerkosten.

Neben Rollen bietet TUBELESS zudem Handtuch- und Toilettenpapiersysteme mit Einzelblättern. Auch hier stehen durch platzsparende Füllung 400 Blatt und mehr pro Spender zur Verfügung. Alle Handtuch- und Toilettenpapiere sind aus 100 % recyceltem Papier und mit dem Ecolabel zertifiziert. Die Spendersysteme sind formschön designed in Schwarz oder Eisblau und verschönern jeden Waschraum, genauso wie die dazugehörigen Abfallsysteme. Für kleine Räume stehen Spender im Miniformat zur Verfügung.

Für die Handhygiene bietet TUBELESS berührungslose Seifen- und Desinfektionsspender, abgerundet wird das hygienische Waschraumerlebnis durch Lufterfrischer mit angenehmen Düften. Alle Spender werden kontaktlos bedient, wodurch zusätzliche Infektionspunkte vermieden werden. Ein durchdachtes Hygienekonzept, das höchsten Ansprüchen genügt und durch leichte Bedienung und maximale Ausnutzung des verfügbaren Volumens für Effizienz sorgt.

Alle TUBELESS-Systeme sind mit Sensoren ausgestattet. Diese ermitteln die Frequentierung und Füllstände an die „Hygiene Eye App“ und zeigen an, wenn wieder befüllt werden muss. Auch das bedeutet eine erhebliche Zeitersparnis für das Reinigungspersonal, weil aufwendige Kontrollen entfallen. Per App kann ebenfalls die Blattlänge beim Handtuchpapier gesteuert werden.

Die sechs Gründer von TUBELESS sind alle Brancheninsider. Sie kennen die typischen Schwachpunkte im Bereich Hygiene und Reinigung und haben diese systematisch identifiziert und eliminiert. „Tubeless ist eine perfekte Kombination aus Nachhaltigkeit und durchdachter Hygiene“, so Geschäftsführer Stefan Hammel, „wir sind überzeugt, dass kein vergleichbares Konzept auf dem deutschen Markt existiert und dass wir damit neue Standards setzen werden.“ 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here