Australiens unbemanntes Flugzeug

0
338
(Foto: Boeing)

Die australische Premierministerin Annastacia Palaszczuk besuchte vergangene Woche das Werk in Queensland, in dem bald das erste Militärflugzeug, das seit über 50 Jahren in Australien konstruiert, entwickelt und hergestellt wurde, fertig vom Band läuft.

„Durch die Schaffung zusätzlicher neuer Luft- und Raumfahrtkapazitäten könnten hier bis Mitte des Jahrzehnts unbemannte militärische Flugzeuge produziert werden, wobei Prototypentests und Zertifizierungen bereits vorher stattfinden könnten“, so die Premierministerin.

Der erste Prototyp des australischen unbemannten Flugsystems – Loyal Wingman – wurde im Mai dieses Jahres von Boeing Australia gemeinsam mit der Royal Australian Air Force vorgestellt. „Unsere Investition in dieses fortschrittliche Fertigungsprojekt wird den Zulieferern, der Wissenschaft und Boeing entscheidende Fähigkeiten vermitteln und dazu führen, dass Queensland zur primären Endmontagestätte für das Boeing Airpower Teaming System wird“, sagte Palaszczuk. „Dieses unbemannte System ist das erste Militärflugzeug von Boeing, das außerhalb der USA entworfen und entwickelt wurde und künstliche Intelligenz nutzt, um die Fähigkeiten bemannter und unbemannter Plattformen zu erweitern.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here