Umfrage: Neues Arbeiten im Homeoffice wird positiv bewertet

0
494
700 Leserinnen und Leser nahmen an unserer Umfrage zum Homeoffice teil, die im Podcast Public Sector Insider behandelt wird. (Foto: Janeb13, pixabay.com)

Unsere Umfrage zum Homeoffice und New Work wird in einer Recherche im Podcast Public Sector Insider behandelt. Im Interview mit Patrick O. Pongratz, Enterprise Sales Director Dach bei SAS, geht es um Netzwerkanalyse bei der Ermittlungsarbeit. Wir kommentieren, warum es bei der Beschaffung der Truppe hakt. 

Der mühsame Beschaffungsprozess der G36-Nachfolge ist nur ein Beispiel für die unbefriedigende Versorgung der Bundeswehr mit adäquater Ausrüstung. Die Ursachen für die problematische Lage bei der Truppe werden kommentiert.

Ihre Meinung zum Homeoffice

700 Leserinnen und Leser haben an unserer Umfrage zum Thema Homeoffice und moderner Arbeit teilgenommen. Tendenz: Die Mehrheit äußert sich positiv zu ihren Erfahrungen und bestätigten den zukunftsfähigen Trend moderner Arbeit in den eigenen vier Wänden.

Gute Ermittlung braucht Vernetzung

Deutsche Sicherheitsbehörden wollen mit ihrer Strategie Polizei 2020 den Informationsaustausch bei der Kriminalitätsbekämpfung verbessern. Inwiefern Netzwerkanalyse dabei hilft, erklärt Patrick Pongratz, Enterprise Sales Director DACH bei SAS, im Interview. (Foto: SAS)

Behördenwissen zum Reinhören

Der Public Sector Insider erscheint jeden Dienstagmittag. Zu finden ist er auf der Webseite des Behörden Spiegel. Dort steht er zum Download bereit (https://www.behoerden-spiegel.de/podcast/) und ist auch auf den gängigen Streamingdiensten wie u.a. AppleSpotifyDeezer und podcast.de erhältlich. Mit rund 15 Hörminuten ist er genau das richtige Format, um zwischen zwei Meetings oder in der Mittagspause News aus dem Public Sector zu erfahren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here