IBM baut Fachdienst E-Rezept

0
212
Vertragsunterzeichnung zwischen Dr. Markus Leyck Dieken, Geschäftsführer gematik, und Ronald Fritz, Senior Partner Services IBM (links im Bild) (Foto: gematik/Mandy Kloetzer)

Die IBM Deutschland GmbH erhält den Zuschlag für die Entwicklung und den Betrieb des Fachdienstes für das E-Rezept. Dort sollen E-Rezepte künftig verschlüsselt abgelegt werden. Apothekensysteme und die E-Rezept-App für Patientinnen und Patienten sollen Verordnungen dort herunterladen.

Als Betreiber könne IBM selbst keine Daten auslesen, heißt es vom Auftraggeber gematik GmbH. Der öffentliche Dienstleister für das deutsche Gesundheitswesen hatte den Fachdienst E-Rezept in einem europaweiten Vergabeverfahren ausgeschrieben. Die IBM erhielt den Zuschlag für das erste von zwei Losen. Mit dem zweiten Los soll ein Identity Provider beauftragt werden. Dieser übernimmt die Authentisierung der Akteure bei der Bearbeitung von elektronischen Rezepten. Die App soll von der gematik selbst entwickelt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here