Ziviler luftgestützter Patiententransport

0
194
(Foto: Einsatzführungskommando der Bundeswehr)

Es war nur eine kurze Mitteilung, die das Einsatzführungskommando der Bundeswehr veröffentlichte: “In Mali nutzt die Bundeswehr im Einsatz künftig auch zwei Hubschrauber eines zivilen Anbieters für den luftgestützten qualifizierten Patiententransport. Der erste ist jetzt in Gao beim deutschen Einsatzkontingent MINUSMA eingetroffen.”

Bei UN-Missionen stellen die Nationen immer nur bestimmte Fähigkeiten, die weiteren werden durch andere Nationen bereitgestellt oder durch zivile Anbieter angemietet. Dass eine Sanitätskomponente für die Bundeswehr durch ein ziviles Unternehmen geleistet wird, ist allerdings eher ungewöhnlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here